FMEA Update

Unsere FMEA VDA / AIAG Update Schulung ist die perfekte Möglichkeit, um die Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA) effizient und einfach durchzuführen

Wir bieten FMEA VDA / AIAG Update Schulung, Online Training & Webinare um die Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA) effizient und einfach durchzuführen.

Diese Schulung ist ideal für alle, die ihre FMEA-Kenntnisse auffrischen oder vertiefen möchten. Sie lernen, wie Sie FMEAs durchführen und bewerten können, um Produkt- und Prozessfehler zu minimieren. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Best Practices von VDA und AIAG zur FMEA.

FMEA ist eine Methode, um Fehler in Produkten und Prozessen zu identifizieren und zu bewerten. Die FMEA-Methode wird häufig verwendet, um die Qualität von Produkten und Prozessen zu verbessern. Die Schulung bietet einen Überblick über die verschiedenen Arten von FMEAs.

Die Schulung bietet Einblicke in die neuesten Best Practices des VDA (Verband der Automobilindustrie) und AIAG (Automotive Industry Action Group)

Diese Schulung ist ideal für alle, die ihre Kenntnisse über FMEAs vertiefen oder auffrischen möchten. Diese Schulung ist für alle, die ihre Kenntnisse über FMEAs vertiefen oder auffrischen möchten.

• Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Arten von FMEAs und deren Vor- und Nachteile.

• Lernen Sie, wie Sie eine FMEA durchführen können

An welche Zielgruppe richtet sich das FMEA-Training?

Verantwortliche Anwender der FMEA-Methode: Moderatoren, Entwickler, Konstrukteure, Prozessplaner sowie Projektleiter, Führungskräfte und Mitarbeiter aus Prozess- und Produktentwicklung, Versuch, Logistik, Fertigung, Prüfplanung, Instandhaltung, Qualität.

FMEA Seminar-Inhalte: Harmonisierung der FMEA nach AIAG / VDA:

7 Schritte der FMEA (Ergänzung um Schritt 1 „Scoping“): Die gemeinsame FMEA-Methodenbeschreibung nach VDA/AIAG umfasst anstatt der bisher fünf Schritte nach VDA künftig sechs Schritte. Als weiterer Schritt bei der Entwicklung der FMEA wird „Scoping“ hinzugefügt. 
Abschaffung der RPZ: Die Risikoprioritätszahl (RZP) als Produkt der Auftretenswahrscheinlichkeit, Bedeutung der Fehlerfolgen sowie die Entdeckbarkeit in dieser Form werden als Teil der FMEA-Methodenbeschreibung künftig nicht mehr von Bedeutung sein.
- Einführung von RMR: Infolge der Abschaffung der RPZ findet die Einführung des Risk Matrix Rankings (RMR) als „Ampelfaktor“ statt (ein Ergebnis aus der Risikomatrix BA, BA, AE.)
- Erweiterung des Formblattes: Das Formblatt umfasst aktuell etwa 38 Spalten, dies soll erweitert werden, dementsprechend wird die Anwendung von Excel als FMEA-„Werkzeug“ vermutlich obsolet, während sich der SW-Einsatz als erforderlich erweist.
- Vereinheitlichung der Bewertungstabellen B, A, E
- Einführung einer zusätzlichen Spalte für Anforderungen
- K-Spalte nur noch in der Prozess-FMEA
Definition und Beschreibung der 7 Schritte der FMEA
Nutzen und Ziele der Vereinheitlichung der FMEA-Anforderungen
Hohe Akzeptanz und universelle Anwendungsmöglichkeit in allen Branchen durch VDA/AIAG Konformität
Präsentation eines FMEA Praxisbeispiels
Optimierter Umgang mit der FMEA-Methode im Einzelprojekt
Erhöhte Akzeptanz der FMEA im Unternehmen

Wir führen speziell für die Unternehmen aus der Automotive-Branche FMEA-Trainings zu diesem Thema durch.

Ihr Nutzen und die Ziele des FMEA Trainings:

In diesem Seminar lernen Sie die Unterschiede des bisherigen Vorgehens nach AIAG und VDA sowie die Neuerungen des nun vereinheitlichten FMEA-Modells und dessen Anwendung anhand eines Beispiels aus der Praxis kennen.

Auch die Nutzen und Ziele der FMEA-Harmonisierung werden Ihnen nähergebracht.

Wir sollten reden...

… wenn Sie sich in einem oder mehrerer Bereiche wiederfinden. Aber wir sollten auch reden, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob wir Ihnen helfen können. Meist lässt sich durch ein Gespräch ganz einfach klären, wo Bedarf besteht und wo genau wir helfen können.